Kerzner International beruft Jean-Luc Naret zum Direktor des One&Only Reethi Rah

Kerzner International Holdings Limited (das "Unternehmen") beruft mit sofortiger Wirkung den angesehenen Branchenexperten Jean-Luc Naret zum Direktor des One&Only Reethi Rah. In dieser neuen Funktion wird Naret für die operative Leitung und strategische Weiterentwicklung des One&Only Reethi Rah verantwortlich sein.

"Ich freue mich sehr, Jean-Luc in dieser aufregenden Zeit des Wachstums wieder bei One&Only Resorts begrüßen zu dürfen", so Mark DeCocinis, President und Chief Operating Officer bei One&Only Resorts. "Das One&Only Reethi Rah ist ein einzigartiges Resort, das den Luxustourismus auf höchstem Niveau auf den Malediven neu definiert hat. Das Resort entwickelt ständig neue Erlebnisse, langjährige Gäste finden aber dennoch bei jedem Besuch all das wieder vor, was sie so sehr schätzen. Und das Wichtigste: Das unglaubliche Team des One&Only Reethi Rah bietet auch unter Leitung von Jean-Luc weiterhin den herzlichen und aufrichtigen Service, für den es ausgezeichnet wurde und den die Gäste so lieben. Er ist der optimale Mann für die Aufgabe, unser leidenschaftliches Team weiter aufzubauen und den Luxustourismus auf höchstem Niveau weiterzuentwickeln."

Naret kehrt mit fast 35 Jahren Erfahrung im Luxustourismus, darunter in zentralen Positionen in einigen der angesehensten Luxushotels der Welt, zu One&Only zurück. Seine erste Position als Hoteldirektor hatte er von 1990 bis 1995 im One&Only Le Saint Géran inne. Anschließend zeichnete er für die Wiedereröffnung des One&Only Ocean Club im Jahr 1995 verantwortlich. Naret sammelte umfangreiche Erfahrungen im Luxussegment, unter anderem als Direktor von The Residence auf Mauritius, des Sandy Lane auf Barbados und von Le Trianon Palace in Versailles.

Neben der Leitung einiger der bekanntesten Hotels der Welt hatte Jean-Luc Naret verschiedene strategische Positionen inne, unter anderem als Directeur Général von Michelin Guides Worldwide (Paris/New York/Hongkong/Tokio), Direktor der Heritage Resorts im Indischen Ozean sowie Vice President of Operations bei Serena Hotels and Resorts in Afrika und Asien.

Photo of Jean-Luc Naret