One&Only The Palm in Dubai stellt neue Menüs mit passenden Säften vor, das von dem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten französischen Küchenchef Yannick Alléno kreiert wurde

Hinter dem neuen Menü verbirgt sich ein einzigartiges Konzept, das Yannick als "Food&Extractions Pairing" bezeichnet. Dabei werden zu jedem Gericht eigens kreierte Gemüse- und Obstsäfte gereicht. Diese sorgfältig zusammengestellten Getränkekompositionen versprechen ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art.

"Mit STAY arbeiten wir bei One&Only The Palm kontinuierlich daran, unser Angebot noch innovativer zu gestalten. In einer so kosmopolitischen Stadt wie Dubai ist es entscheidend, dass wir und fortlaufend neue und spannende Möglichkeiten einfallen lassen, um die Besucher von unseren Restaurants zu überzeugen", erklärt Chefkoch Yannick.

Die Inspiration für dieses neue Konzept hatte Yannick Alléno vor beinahe vier Jahren. Damals kostete er eine Terrine, die er gerade zubereitet hatte, und war erstaunt von dem reinen Geschmack des Gelees. Von diesem Zeitpunkt an galt sein Ziel der Intensivierung der Aromen, nicht ihrer Veränderung. Mit modernen Verfahren hat er nahezu perfekte Aromadestillate hergestellt und eine ganze Jus-Kollektion, die so genannten "Extractions" kreiert. Diese werden mit unterschiedlichen Gerichten gepaart. Ein Beispiel ist gekochte Rotbarbe mit Olivenöl aus dem marokkanischen Atlasgebirge mit einer Extraction aus Zwiebel, Sellerie, Pilzen und Artischocke. Ein anderes Beispiel ist ein Sorbet aus Knusperschokolade, Sesam, Orange und Safran mit einer Extraction aus Rote Bete, Pilzen, Sellerie und Kürbis.

Die Extractions sind aufgrund ihres authentischen Geschmacks einfach überragend. Die Essenz eines Produkts kann sich voll entfalten, bis hin zu seiner Konsistenz. Der erste Schritt besteht darin, den Geschmack der einzelnen Produkte (Obst oder Gemüse) zu extrahieren, indem diese bei einer bestimmten Temperatur für eine gewisse Zeit vakuumgegart werden. Die Essenzen, gefiltert und durch Frosten reduziert, intensivieren den Geschmack des Produkts und unterstreichen so dessen natürlichen Salz- und Mineralstoffgehalt. Die Aromadestillate stellten sich als geschmacklich ebenso intensiv heraus wie die Getränke, die üblicherweise mit den Speisen kombiniert werden. Darüber hinaus bieten die Extractions gesundheitliche Vorteile, da die organoleptischen Eigenschaften der einzelnen Produkte erhalten bleiben. Chefkoch Yannick ist überzeugt davon, dass Gerichte dank des großartigen Jus-Aromas weder andere Gewürze noch Salz oder Alkohol benötigten.

Yannick leitet neben seinem Signature-Restaurant STAY auch alle weiteren Restaurants des One&Only The Palm, darunter das elegante Zest und das berühmte 101. Er sorgt dafür, dass das Speisenangebot stets erneuert wird und dass den Gästen immer wieder neue kulinarische Highlights geboten werden. Das STAY by Yannick Alléno bietet den perfekten Rahmen für einen romantischen Abend der besonderen Art. Sitzgelegenheiten im Innenbereich und im Freien mit Blick auf den riesigen Pool und die Gärten im maurischen Stil sind ebenfalls vorhanden.

One&Only The Palm